heyData Solution

Von Datenschutzexperten erstellt

Datenschutzschulung für Mitarbeiter

Effektiver Datenschutz im Unternehmen erfordert geschulte Mitarbeiter. Unser Schulungspaket vermittelt relevante Vorschriften und schließt mit einer Zertifizierung ab.

Über 1,000 Unternehmen vertrauen bereits auf die Datenschutzexperten von heyData

Deine Vorteile auf einen Blick

Data Officer - Alt

Zertifizierte Datenschutzschulungen

Unsere Datenschutschulungen werden von Datenschutzexperten erstellt und vermitteln deinen Mitarbeitern das beste DSGVO-Wissen.

Trainings - Alt

Online, jederzeit verfügbar

Unsere Online-Schulungen sind auf einer speziell für dich entwickelten Plattform verfügbar. In Echtzeit wird die Anzahl der Teilnehmer ermittelt, und die Mitarbeiter werden automatisch daran erinnert, die Schulungen zu absolvieren.

Price - Alt

Transparente, auf deine Bedürfnisse angepasste Kosten

Wir haben mehrere Pakete zusammengestellt, die je nach den gewünschten Leistungen angepasst werden können. Unser Angebot ist transparent und enthält keine zusätzlichen versteckten Kosten.

Wer ist für die Datenschutzschulung verantwortlich?

Der Arbeitgeber ist in der Regel für die Datenschutzschulung seiner Mitarbeiter verantwortlich, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten arbeiten, ausreichend geschult sind und die Vorschriften des Datenschutzes einhalten.

Was beinhalten unsere Mitarbeiterschulungen zum Datenschutz?

Unsere Schulungen sind darauf ausgerichtet, Mitarbeiter zu Datenschutzthemen sowie zu Cybersicherheit, Compliance und vielem mehr zu schulen, um das Risiko von Datenschutzverletzungen und Cyberangriffen zu minimieren.

Warum ist Datenschutz im Unternehmen so wichtig?

Datenschutz im Unternehmen ist von größter Bedeutung, um das Vertrauen von Kunden und Geschäftspartnern zu gewinnen, rechtliche Anforderungen zu erfüllen, vor Datenverlust und Cyberangriffen zu schützen und einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

Jetzt kontaktieren

Der beste Partner, um jederzeit datenschutzkonform zu sein

Mit heyData

  • Datenschutzmanagement - schnell und digital
  • Transparente und niedrige Kosten
  • Zertifizierte Online Mitarbeiterschulungen
  • 24/7 flexibel verfügbarer, persönlicher Ansprechpartner mit juristischem Know-How
  • Umfangreiches & digitales Audit (Zeitaufwand: < 2 Stunden)
  • Schutz vor Bußgeldern und Datenschutz-Folgenabschätzungen

Ohne heyData

  • Komplexe und zeitraubende Prozesse
  • Hohe und undurchsichtige Kosten bei Kanzleien und Agenturen
  • Organisieren von aufwändigen Schulungen
  • Unverständliche Beratung und unvorhersehbare Abmahnungen
  • Unübersichtliche und komplizierte Auditierung
  • Potenzielle Interessenskonflikte, sowie einer beschränkten Arbeitnehmerhaftung

Höre es von unseren Kunden

Mehr Wachstum durch Datenschutz

"Als ein schnell wachsendes Fintech legen wir, aufgrund der sensiblen Daten, sehr viel wert auf eine starke Unterstützung im Compliance & Datenschutz-Bereich. heyData überzeugt uns hier in der Zusammenarbeit und versteht unsere Anforderungen als Startup. Insbesondere ihre Software-Lösung erleichtert uns den Alltag enorm und schafft Ressourcen für unser Wachstum frei."

Christopher Zemina,
Gründer & CEO, Friday Finance

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Jetzt unsere Preise ansehen

Nein, es gibt keine offizielle Pflicht, die in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) steht. Es besteht jedoch eine indirekte Verpflichtung, denn ein Unternehmen muss sicherstellen, dass personenbezogene Daten im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO verarbeitet werden, und sollte selbstverständlich auch seine Mitarbeiter in diesem Sinne schulen.

Ziel solcher Schulungen ist es, die Mitarbeiter für den sorgsamen Umgang mit personenbezogenen Daten zu sensibilisieren und ihnen das nötige Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, um Datenschutzverletzungen zu vermeiden. Datenschutz-Schulungen sollten daher regelmäßig stattfinden, insbesondere für neue Mitarbeiter und bei Änderungen der Datenschutzvorschriften.

Die genauen Anforderungen an Datenschutz-Schulungen können je nach Land und Branche unterschiedlich sein. In der Europäischen Union gibt es jedoch einige Vorgaben, die für alle Unternehmen gelten, die personenbezogene Daten verarbeiten.

Gemäß Artikel 39 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gehört es zu den Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten für Unternehmen sicherzustellen, dass die Mitarbeiter regelmäßig geschult werden, um sicherzustellen, dass sie in der Lage sind, ihre Datenschutzpflichten zu erfüllen. Die Schulungen sollten entsprechend den spezifischen Aufgaben und Bedürfnissen der Mitarbeiter angepasst werden.

Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten, sollten regelmäßig geschult werden. Darüber hinaus kann es erforderlich sein, bei Änderungen der Datenschutzvorschriften oder bei der Einführung neuer Technologien oder Verfahren, die sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten auswirken, noch häufiger Schulungen durchzuführen.

Die Kosten für eine Datenschutzschulung können je nach Umfang und Inhalt der Schulung variieren.

Für Kunden, die sich für das Professional- oder Enterprise-Paket entscheiden, sind Datenschutz-Schulungen selbstverständlich bereits im Preis enthalten; im Basic-Paket können die Schulungen dagegen jederzeit individuell gebucht werden. Die genauen Preise können jedoch je nach individuellem Bedarf variieren.

Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass der Preis für die Datenschutzschulung nur ein Teil der von heyData angebotenen Gesamtdienstleistung ist. Für Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, übernehmen wir auch die Rolle des externen Datenschutzbeauftragten und liefern Unterstützung bei der Umsetzung technischer und organisatorischer Maßnahmen, ein umfassendes digitales Audit und viele weitere Vorteile.